Abstrakte Malerei, Bayerischer Landtag und Elvis Presley

Dieter Klein Malerei
„Lass Dir Zeit“
(© Dieter Klein)

Das Studio Rose ist eine mit viel Engagement betriebene Galerie, die Schondorf immer wieder schöne Ausstellungen bringt. Eine grundseriöse Einrichtung. Ich hätte mir nicht gedacht, dass ich einmal schreiben würde: „Studio Rose rockt“.

Studio Rose rockt!

Am Freitag, 28. November um 19:00 Uhr ist die Vernissage zur Ausstellung mit Werken des Malers Dieter Klein.
Dieter Klein lebt als freischaffender Maler in Eching am Ammersee. Seine teils abstrakten, teils gegenständlichen Bilder waren bei Ausstellungen der Münchener Künstlergenossenschaft schon mehrfach im Haus der Kunst zu sehen. 

Vernissage mit Dr. Goppel

Die einführenden Worte wird bei der Vernissage der frühere Wissenschaftsminister Dr. Thomas Goppel, MdL sprechen (womit der zweite Teil der Überschrift geklärt wäre). Mit Sicherheit ein interessanter Redner, aber ob er rockt? Wohl eher nicht.

Blues und Elvis

Den rockigen Teil übernimmt Shawn Vegvary, Blues/Country-Musiker und Elvis Imitator. 
Imitator passt eigentlich nicht, denn Shawn hat eine ganz besondere Beziehung zum King. Als junger Mann wurde er bei einem Raubüberfall schwer verletzt, und konnte anschließend die Krankenhauskosten nicht bezahlen. Elvis erfuhr von der Sache, bezahlte die Rechnungen und lud den jungen Musiker in sein Haus ein. Shawn’s Elvis-Interpretationen kommen also sicherlich von Herzen.

Studio Rose
Bahnhofstrasse 35
Schondorf
Vernissage: 28. November, 19:00
Öffnungszeiten: 29./30. November und 6./7. Dezember jeweils von 14:00 – 18:00

Shawn: Freight Train Boogie auf youTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.