Der Bahnhof wird schöner

Wartehalle Bahnhof Schondorf am Ammersee
Willkommen in Schondorf

Der Bahnhof von Schondorf mag denkmalgeschützt sein, eine Augenweide ist er nicht gerade. Die Wartehalle, die ankommende Besucher als erstes sehen, macht einen recht abgewirtschafteten Eindruck. Eine Visitenkarte für Schondorf ist das nicht.
Das soll sich jetzt ändern.

Initiative der Schulen

Schüler der Wolfgang-Kubelka-Realschule und des Internats Landheim Schondorf wollen den offenen und den geschlossenen Wartebereich mit Wandgemälden verschönern.
In der Winterhalle soll die Entwicklung der Verkehrstechnik dargestellt werden. Die Sommerhalle (der offene Bereich) bekommt eine Übersichtskarte des Ammersees.

Tunnel-Galerie in Schondorf am Ammersee
Die Tunnel-Galerie in der Bahnunterführung

„Die Jugend von heute…“

Ich finde das großartig. Im Gegensatz zum gängigen Gejammer über „die Jugend von heute“ zeigt es, dass diese sich sehr wohl für die Allgemeinheit engagiert.
Die Schüler der Realschule haben ja auch schon die triste Bahnunterführung in eine charmante „Tunnel-Galerie“ verwandelt.

Aufwertung der Ortsmitte

Auch das Landheim lässt sich sicher etwas Schönes für die Wartehalle einfallen. Ich schaue beim Spazierengehen manchmal in die Werkstätten des Internats. Es ist schon beeindruckend, was dort in der Schreinerei, Malerei oder Töpferei gemacht wird.
Schön, dass in der Ortsmitte etwas vorangeht. Die Planung für die große Neugestaltung wird ja noch etwas dauern (siehe Funkmast rettet Denkmalschutz).

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.