Rumsteherchens am See

Blasmusik Schondorf

Am vermutlich heißesten Wochenende des Sommers fand in den Schondorfer Seeanlagen der heurige Kunsthandwerkermarkt statt. Wie erwartet gab es viele Dekoartikel, die hübsch aussehen, wenn man nur Platz dafür hätte.
„Rumsteherchens“, wie meine Freundin Grid das nennt.
Es waren aber auch Sachen dabei, die mir richtig gut gefallen haben. 

Blattgold und Filzlampen

Aufgefallen sind mir zum Beispiel: Die blattvergoldeten Objekte von Cordula Zylla, die exotischen Brunnen- und Pflanzschalen von Daans Interieur, die Hundeleinen von Judith Wiegmann, oder die Filzlampen von Ver-Filz-tes.
Das ist jetzt eine recht willkürliche Auswahl. Ich habe mir nur etwa die Hälfte des Marktes bei wachem Bewusstsein angeschaut. Danach hat mir die Sonne das Hirn zerschmolzen.
Ich habe mir dann lieber die Schondorfer Blasmusik angehört (schön), bei einem Bier (sehr schön) im Schatten (das Beste überhaupt).
Was habe ich verpasst? Erzähl‘ doch mal, was dir auf dem Kunsthandwerkermarkt aufgefallen ist.

Bilder vom Kunsthandwerkermarkt

Kunsthandwerkermarkt in Schondorf am Ammersee

Kunsthandwerkermarkt in Schondorf am Ammersee

Kunsthandwerkermarkt in Schondorf am Ammersee

Kunsthandwerkermarkt in Schondorf am Ammersee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.