Tanz in den Mai

BALKANAUTEN – Balkanmusik aus München
Photo © balkanauten.com/

Der Tipp für den heurigen Tanz in den Mai führt nach Dießen, ins Maurerhansl.
Dort spielen am 22. April die Balkanauten, eine siebenköpfige Balkanbeat Kapelle aus München.
Lange Jahre war es ruhig in Dießens ältester Gastwirtschaft. Seit letztem November bringen Maran Fesser und Violetta Hoeltz unter dem Motto „Kultour“ wieder Leben in die Bude.
Es gibt Tango, Jazz, Tanzmusik, Lesungen und jetzt – vor der Sommerpause – Balkanbeats.

Voller Leben und Leidenschaft

Die sieben Musiker haben sich 2009 zufällig auf einer Wiese in München getroffen, ein bisschen Musik gemacht und festgstellt, dass sie gut zueinander passen. Seitdem wechselt die Besetzung immer wieder, und wer genau im Maurerhansl auftreten wird, kann man noch nicht abschätzen. Ruhig und gesetzt wird es jedenfals nicht zugehen, das ist Musik voller Leben und Leidenschaft.
Die musikalischen Einflüsse der Band reichen nach eigenen Angaben von Rock und Punk über serbische, bosnische und tschetschenische Volksmusik bis zu Tango, Schrammel und Musette.
Unterstützt werden die Balkanauten von DJ Karli, den die Schondorfer von diversen Auftritten im KuBa und im Cafe Panini kennen (siehe Dialektik und Tanzmusik).

Balkanausen

Recht witzig finde ich die Entstehung des Bandnamens. Bei einem der ersten Konzerte in Niederbayern hat angeblich jemand im Publikum gerufen: „Ihr seid ja voll die Balkanausen!“
Der Name stand dann erst einmal, bis ein Radiosender daraus versehentlich „Balkanauten“ machte. Das gefiel der Band besser, und so ist es dabei geblieben.

Tanz in den Frühling
22. April 2016, ab 20:30 Uhr
Maurerhansl
Johannisstrasse 7
Dießen am Ammersee

Hier noch ein kleiner Vorgeschmack darauf, was die Besucher im Maurerhansl erwartet: Link zu YouTube

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.