Abschied von Hajo Düchting

Gestern noch hatte ich mich auf die Ausstellung von, und ein Wiedersehen mit Hajo Düchting in Dießen gefreut. Ich hatte gerade eine etwas launige Ankündigung für die Ausstellung „Farbe und Abstraktion“ geschrieben, als mich die traurige Nachricht erreichte, dass der Künstler überraschend verstorben ist. 

„Spaced“ © Hajo Düchting

Farbe und Abstraktion

Statt der erhofften Wiederbegegnung wird die Ausstellung „Farbe und Abstraktion“ nun leider ein Abschied von dem Dießener Maler.
Als ich seine Bilder zum ersten Mal gesehen habe, war ich verblüfft, was er sich mit Farbe zu machen traut. Schwarz oder Weiß kommen da nicht vor. Die Bilder sind unglaublich bunt, mit mutigen, harten Kontrasten, aber auch mit weichen Übergänge und verblüffenden Harmonien.

Ohne Weiß und Schwarz

Dass das alles nicht zufällig, sondern sorgfältig durchkomponiert war habe ich verstanden, als ich seine Malbücher gesehen habe. In dicken Bänden hat er Seite für Seite bemalt, um alle Variationen eines bestimmten Farbthemas oder einer Maltechnik auszuprobieren.

Lisa Rodrian, Photo: Galerie auf Zeit

Farbklänge wollte er erzeugen, und genau das ist ihm auch gelungen. Über das Thema Klänge fanden wir schnell eine weitere gemeinsame Vorliebe, den Progressive Rock der 70er-Jahre.
Über Soft Machine, Gong oder Allan Holdsworth konnte Hajo Düchting genauso kenntnisreich und witzig sprechen, wie über Cézanne, Macke oder Kandinsky.

Ein bunter Vogel

Sein Freund, der Journalist Michael Fuchs-Gamböck, hat ihn wunderbar beschrieben:

Dr. Hajo Düchting war – im wahrsten Sinne des Wortes – ein „bunter Vogel”. Zumindest was seine Kunst betraf, denn er fühlte sich bei der Arbeit nach eigener Aussage „komplett im Bann und Rausch der Farben.”

Im Dießener Blauen Haus kann man sich ab diesem Wochenende noch einmal in diesen Rausch der Farben hineinziehen lassen. In der Ausstellung hängen Hajo Düchting’s Arbeiten neben den Bildern von Lisa Rodrian. Auch für sie ist die Farbe kein Mittel der Darstellung, sondern eine eigenständige Kunst. 

Farbe und Abstraktion

Vernissage: 5. Mai 2017, 19:00
Ausstellung: 6. – 15. Mai,
jeweils Mittwoch bis Sonntag, 10:00 – 18:00 Uhr
Blaues Haus, Prinz-Ludwig-Strasse 23
Dießen am Ammersee

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.