Steinway-Preisträger am Ammersee

Die perfekte Überschrift für diesen Beitrag war leider schon vergeben: „Ducati und Duke Ellington“ betitelte das BR Fernsehen einen Beitrag über den motorradbegeisterten Jazzpianisten Leo Betzl. Am 31. August spielt er im Rahmen der Ammerseerenade zusammen mit dem Saxophonisten Valentin Preißler in Achselschwang.

Leo Betzl und Valentin Preißler beim Festival Ammerseerenade am Ammersee
Photo © Leo Betzl

Filigraner Swing am Piano

Leo Betzl gibt Vollgas. Nicht nur auf seinem Motorrad, sondern auch was seine Karriere angeht.
Nach einer klassischen Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater München entdeckte er, dass seine Liebe eigentlich dem Jazz gehört. Prompt gewann er damit den Kurt Maas-Jazz-Award. Und den bayerischen Kunstförderpreis. Und nun auch noch den Steinway-Förderpreis. Wie gesagt, der junge Rosenheimer ist kräftig am Beschleunigen.
Zur Ammerseerenade kommt er mit seinem Partner Valentin Preißler am Saxophon. Die Firma Steinway schreibt über das Duo: „Die daraus bestehende Musik besticht durch eine Mischung aus modernen sphärischen Klängen als auch durch tighten Groove oder filigranen Swing.
Beim Motorrad setzt Leo Betzl anscheinend weniger auf sphärische Klänge und mehr auf einen markigen Groove. Wenn ich das auf dem Foto richtig sehe, fährt er seine Ducati Monster mit einem Arrow Round Sil Schalldämpfer der bayerischen Firma alpha Technik.

Swinging Colours

Nach Achselschwang zu kommen lohnt sich übrigens doppelt. Neben dem Jazz-Duo kann man dort auch die Reihe „Musik & Kunst“ bewundern. Bildende Künstler zeigen ihre jeweils eigene Interpretation, wie man Musik in Bilder und Skulpturen übersetzen kann.
In Achselschwang sind das die Maler Karol Michalski und Jukka Rusanen, und die Glaskünstler Gudrun und Hans Jürgen Westphal. Da alle vier ausgesprochen farbenfroh arbeiten, ist „Swinging Colours“ ein sehr passender Titel für die gemeinsamen Ausstellung.

Ammerseerenade 2017

Leo Betzl und Valentin Preißler

31. August 2017, 18:00 Uhr
Hofgut Achselschwang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.