Bild und Ton

Bilder und Keramik von Ingeborg Kienzl, Schondorf am Ammersee

Das Studio Rose in Schondorf eröffnet die Ausstellungssaison 2018 mit Ingeborg Kienzl, die Bild und Ton kombiniert. Bild und Ton gab es zwar auch letztes Jahr, aber dieses Mal ist der Titel anders gemeint.

Von der Keramik zur Acrylmalerei

Letzten Oktober zeigte Lea Jade im Studio Rose ihre synästhetischen Klangbilder, in denen sie Töne in Farben verwandelt. Ein kleines Video von der Eröffnung mit einer Tanz-Performance des großartigen Ugur Uzaroglu gibt es hier auf YouTube.
Auch Ingeborg Kienzl arbeitet mit verschiedenen Ausdrucksformen. Allerdings sind es bei ihr nicht Farben und Töne, sondern Farben und Ton, gebrannter Ton. Die Schondorfer Künstlerin arbeitet schon länger mit Keramik, aus der sie Gefäße und Skulpturen erschafft. Weil sie immer wieder mit Möglichkeiten zur Oberflächengestaltung experimentierte, kam sie auch zu Acrylfarben.
Daraus entwickelte sich ihre nächste Leidenschaft, die Acrylmalerei. Wie auch ihre Keramikobjekte, wirken die Bilder ruhig und meditativ. Im Gegensatz zu vielen zeitgenössischen Künstlern will Ingeborg Kienzl nicht aufrütteln und verunsichern, sondern im Gegenteil positive emotionale Reaktionen auslösen.

Malerei – Keramik

Eröffnung: 23. Februar 2018, 19:00 Uhr
Ausstellung: 24. and 25. Februar, 3. und 4. März 2018
jeweils von 11:00 bis 19:00 Uhr
Studio Rose
Bahnhofstrasse 35
Schondorf am Ammersee
www.studio-rose-schondorf.de


Gefällt dir mein Blog? Neue Beiträge automatisch per Email erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.