Jetzt mit Marktcafé

Der Schondorfer Wochenmarkt wird immer besser. Ich gehe dort seit der Eröffnung letzten Herbst (Gelungene Premiere) gerne einkaufen. Erstens ist die Qualität wirklich hervorragend. Zweitens ist es ein ganz anderes Einkaufserlebnis als im Supermarkt. Es ist einfach gemütlich, weil man Bekannte trifft, mit anderen Leuten, den Marktfrauen und -männern ratscht. Was bis jetzt noch gefehlt hat, war ein Cafe wo man sich etwas zum Trinken besorgen kann, damit vom vielen Plaudern die Kehle nicht austrocknet. Das gibt es nun seit letzter Woche.

Cafe im Jugendzentrum

Eingang des JuCafeBetrieben wird es von Jugendlichen im Jugendzentrum (JuZe), und heißt konsequenterweise JuCafé. Dort gibt es Kaffee und Tee, kalte Getränke, Kuchen und kleine Snacks. Also genau was es braucht, um den Einkauf am Schondorfer Wochenmarkt gemütlich noch weiter in die Länge zu ziehen.

Ich finde das Konzept prima. Es wird ja gerne über die Jugend von heute geschimpft, zum Beispiel im Zusammenhang mit der Schondorfer Seeanlage (Schondorfs Ballermann?). Mit dem Marktcafé zeigen unsere Jugendlichen (wieder einmal), dass sie besser sind als ihr Ruf.

Der Anfang am letzten Freitag war noch etwas improvisiert, aber das wird schon noch. Learning by Doing heißt hier die Devise. Eine gewisse Professionalität wird sich mit der Zeit ganz automatisch einstellen. Wichtig ist, dass die Jugendlichen mit sichtlicher Begeisterung bei der Sache sind.

JuCafe am Schondorfer WochenmarktZusammen mit Andy Langgartner haben sie das JuCafé als selbstständiges Unternehmen konzipiert. So können sie nach und nach hineinschnuppern wie es ist, eigenverantwortlich ein Geschäft zu führen. Alleine schon um das zu unterstützen, sollte man ab und an im JuCafé einkehren.

 

Goldammer auf dem Wochenmarkt

Neu ist auch der Marktstand von Goldammer aus Dießen. Dahinter steckt das ehemalige Café Sixt. Der neue Pächter Markus Dieffenbach ist fleißig am renovieren und wird es in Kürze unter dem neuen Namen Goldammer wieder eröffnen (https://www.facebook.com/Die-Goldammer-207774976818129/).

Goldammer am Schondorfer Wochenmarkt

Auf dem Schondorfer Wochenmarkt bekommt man schon einmal einen Eindruck, was demnächst im Café geboten wird. Es gibt feine Kuchen, Torten, Plunder und anderes Gebäck. Alles kommt aus eigener Herstellung und ist in Bio-Qualität. Außerdem gibt es am Stand von Goldammer auch Brot von der Demeter-zertifizierten Bäckerei Polz.

Eine schöne Bereicherung für das Angebot auf dem Dorfmarkt.

Schondorfer Wochenmarkt

jeden Freitag, 14:00 bis 19:00 Uhr
Vor dem Bahnhof Schondorf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.