Wild Mountain Resort

Ich hatte vor einiger Zeit schon einmal über Wintersport am Ammersee geschrieben. Jetzt gibt es ein neues Projekt, das die Herzen aller Skibegeisterten höher schlagen lässt. Das Wild Mountain Resort bietet 90 km schneesichere Abfahrten, 300 Schneekanonen und WiFi auf allen Pisten. Nur Opas heiße Hütte steht dem Projekt in Raisting noch im Weg.

Opas heiße Hütte

Spätestens bei der Erwähnung von Raisting werden auch die Gutgläubigsten stutzig geworden sein. Wo könnte denn in Raisting Platz für ein Luxus-Skigebiet sein? Im Saal des Gasthofes Drexl, wo die Ammersee Actors ihre Kommödie rund um das Wild Mountain Resort auf die Bühne bringen.

Chris Filser in "Opas heiße Hütte"Wie schon bei ihrer erfolgreichen Inszenierung von „Tschurangrati“ sind die Namen und Orte zwar frei erfunden, die Ähnlichkeit mit tatsächlichen Ereignissen aber durchaus beabsichtigt. In dem Stück nach einer Vorlage von Hanns Christian Müller geht es um den Bauwahn in den Alpen. Das verschlafene Örtchen Wildberg soll zu einer Art Wintersport-Disneyland umgebaut werden.

Windige Investoren träumen von einem riesigen, mit hunderten Schneekanonen beschneitem Skigebiet. Die Bergstation soll ein Luxus Wellnesshotel werden, komplett mit eigenem Heli-Landeplatz. Satter Gewinn ist garantiert, vor allem weil die Finanzierung durch das findige Ausschöpfen diverser Fördertöpfe praktisch gesichert ist.

Der störrische Großvater

Opa mit Irina in seiner heißen HütteDas einzige, was dem Projekt noch im Weg steht, ist der störrische Opa Ignaz. Der will nämlich seine alte Berghütte partout nicht räumen. Das ist vor allem für seinen Schwiegersohn ärgerlich, der sein ganzes Geld in das Projekt gesteckt hat.

Um den renitenten Großvater aus dem Weg zu räumen, engagiert er für ihn die Pflegerin Irina. Wenn die sich den alten Herren richtig vornimmt, dann wird er das nicht lange überstehen. So zumindest der Plan. Aber man kennt das ja aus den schwarzen Kommödien der Ammersee Actors: Je sorgfältiger die Pläne ausgetüftelt sind, desto größer wird das Chaos.

Eine Video-Vorschau auf das neue Stück gibt es auf YouTube: https://youtu.be/2Q_IhVoI68U

Die Ammersee Actors
Die Ammersee Actors

Bahnanschluss am Theatereingang

Für Schondorfer Theaterfreunde bietet die Bayerische Regiobahn einen maßgeschneiderten Anschluss für Opas heiße Hütte. Man steigt einfach um 19:39 in die Lokalbahn Richtung Weilheim und ist um 19:59 in Raisting. Die 50 Meter vom Bahnsteig bis zum Gasthof Drexl schafft man locker in einer Minute, und ist dann genau pünktlich zum Beginn der Vorstellung da.

Wer es etwas ruhiger angehen will, fährt eine Stunde früher und kann dann im Gasthaus noch gemütlich etwas essen, bevor die turbulenten Verwicklungen rund um das Skiresort ihren Lauf nehmen.

Opas heiße Hütte

19., 25. und 26. Oktober, 15. und 16. November 2019
jeweils 20:00 Uhr
Gasthof Drexl
Pähler Strasse 17
Raisting
Eintritt € 10,-

Kartenvorverkauf

Computer Centrum Dießen
Fischerei 13, Dießen am Ammersee
Email: info@csccomputer.de
http://www.computer-centrum-diessen.de/ammerseeactors/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.