Die Entscheidung ist gefallen

Die Stimmen sind ausgezählt und wir wissen jetzt, wer die Bürgermeisterwahl in Schondorf gewonnen hat. Wie erwartet, war es ein knappes Rennen zwischen Amtsinhaber Alexander Herrmann von den Grünen und seiner Herausforderin, Bettina Hölzle von der CSU. Am Ende setzte sich Herrmann mit 1.114 zu 1.048 Stimmen durch. Das Ergebnis ist allerdings noch nicht offiziell bestätigt.

Bürgermeisterwahl in Schondorf

Im Rückblick muss ich sagen, dass es ein fairer und durchaus unterhaltsamer Wahlkampf war. Die Parteien gaben sich Mühe, mit originellen Veranstaltungen für ihre Seite zu werben. Beispielsweise organisierte die CSU einen Filmabend mit alten Aufnahmen aus Schondorf (Historische Filme aus Schondorf). Die Grünen setzten auf das Thema Umweltschutz und luden den Klimaforscher Prof. Harald Kunstmann  zu einem Vortrag ein (Klimawandel am Ammersee).

Wahlplakate Kommunalwahl Schondorf

Generell verlief der Wahlkampf ohne Gehässigkeiten oder persönliche Anfeindungen. Das war auch so beim einzigen direkten Aufeinandertreffen der Kandidaten. Bei der Podiumsdiskussion im Gasthof Drexl herrschte ein freundlicher Ton, und es ging erfreulich konkret um die Aufgaben in Schondorf, nicht um ideologische Unterschiede in den Parteiprogrammen. Der einzige Wermutstropfen in der Vorwahlzeit war, dass sich CSU und Grüne nicht an die ursprünglich abgesprochene Plakatierungsbeschränkung hielten (Es wird wieder plakatiert). Die € 18.000 für die großen Plakatwände hätte sich die Gemeinde wohl sparen können.

Natürlich wurde nicht nur in Schondorf, sondern im ganzen Landkreis Landsberg gewählt. Wer in Zukunft in den einzelnen Gemeinden das Bürgermeisteramt bekleidet, findet man auf der Website des Landratsamtes: https://www.landkreis-landsberg.de/aktuelles/pressemitteilungen/detail/eintrag/kommunalwahl-2020-landrat-ruft-zur-stimmabgabe-auf/

Ergebnisse Gemeinderatswahl

Fast noch wichtiger als das Bürgermeisteramt ist die Neuwahl des Gemeinderates. Keine noch so schönen Pläne können durchgesetzt werden, wenn sich in diesem Gremium keine Mehrheiten finden. Das Ergebnis ist noch nicht offiziell, aber nach der ersten Auszählung sieht die Mandatsverteilung jetzt so aus (in Klammern die bisherigen Mandate):
CSU 7 (6)
Grüne 7 (5)
Freie Wählergemeinschaft Schondorf 2 (3)

Die SPD ist heuer bekanntlich in Schondorf nicht zur Gemeinderatswahl angetreten. Sie hatte bisher zwei Mandate. Wie sich der neue Gemeinderat in Schondorf genau zusammensetzt, werden wir in den nächsten Tagen erfahren. Ich bin schon mal gespannt, wer durch Stimmenhäufeln nach vorne gekommen ist, und wer vom ursprünglichen Listenplatz nach hinten gedrängt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.