Tischkicker und #metoo

Nach längerer Zeit wieder einmal etwas über das Studio Rose. Meistens veröffentliche ich ja Berichte über Veranstaltungen dort auf der Website des Schondorfer Kreises (http://schondorfer-kreis.de/), wie ich schon einmal erklärt habe (Was ist los im Studio Rose?). Am dritten und vierten Septemberwochenende zeigte hier die Uttinger Künstlerin Barbara Manns ihre …

Was ist los im Studio Rose?

Aufmerksame Leser und Leserinnen werden bemerkt haben, dass ich schon länger nichts mehr über das Studio Rose in Schondorf geschrieben habe. Das liegt nicht daran, dass ich diesen Ausstellungsraum plötzlich nicht mehr mag – ganz im Gegenteil. Ich helfe ein bisschen bei der Website des Schondorfer Kreises (http://schondorfer-kreis.de/) mit, der …

Bild und Ton

Das Studio Rose in Schondorf eröffnet die Ausstellungssaison 2018 mit Ingeborg Kienzl, die Bild und Ton kombiniert. Bild und Ton gab es zwar auch letztes Jahr, aber dieses Mal ist der Titel anders gemeint. Von der Keramik zur Acrylmalerei Letzten Oktober zeigte Lea Jade im Studio Rose ihre synästhetischen Klangbilder, …

Video: Musik und Tanz im Studio Rose

Auf die Eröffnung der Ausstellung von Lea Jade im Studio Rose hatte ich mich sehr gefreut (siehe Die Bewegung der Farbe der Töne) und ich wurde nicht enttäuscht. Ihr gemeinsamer Auftritt mit dem Tänzer Ugur Uzaroglu war ein eindrucksvolles Erlebnis. Ich habe versucht, etwas davon in einem Video einzufangen. Hier …

Die Bewegung der Farbe der Töne

Tanz, Musik und Malerei sind ja eigentlich grundverschiedene Kunstformen. Die ersteren leben ganz im Moment der Wahrnehmung, die Malerei dagegen gibt (und fordert) lange Zeit der Betrachtung. Eine Ausstellung im Schondorfer Studio Rose bringt nun alle drei zusammen. Klang, Rythmus, Stille Photo © Lea Jade Bei Lea Jade gehen Malerei …

Stelen im Studio

Das Studio Rose in Schondorf ist zur Zeit ausgesprochen aktiv. Eine Ausstellung folgt auf die nächste. Das ist eine prima Sache, denn damit bleibt dieser Ort das, was er schon zu Lebzeiten von Heinz Rose war: einer der Leuchttürme der Kunst am Ammersee. Baumgedichte von Karl Witti Der einzige Haken …

Kreativität am Ammersee

Es gibt die Theorie, dass unser Osterfest auf die Verehrung der babylonischen Fruchtbarkeitsgöttin Ishtar zurückgehe, und darum die Fruchtbarkeitssymbole Ei und Hase eine so wichtige Rolle spielten. Wie dem auch sei, jedenfalls wurde mir in der Woche vor Ostern wieder einmal bewußt, wie fruchtbar der Ammersee für die Kreativität ist. …