Virenalarm

Ich habe ein Virenschutzprogramm installiert, öffne keine Anhänge in fremden Emails, und klicke nicht auf Facebookseiten, die mir mein wahres Sternzeichen, Alter oder Lebensziel offenbaren wollen. Trotzdem hat es mich erwischt. Vermutlich mit AH3N2.

Globuli und Schüsslersalze

Ich merkte es daran, dass die Betriebstemperatur des Kernels anstieg, die Systemperformance nachließ und auch der Zugriff auf den Speicher nicht mehr wie gewohnt funktionierte. Kurz gesagt, die Grippe hat mich erwischt.
Dem versuche ich jetzt mit Tee, Globuli und Schüsslersalzen beizukommen. Mir ist die Ironie schon bewusst, dass ausgerechnet der rationale, esoterikresistente Leopold Ploner zur Homöopathie greift. Ich mache aber auch das ganz rational. Die homöopathischen Mittelchen mögen keine nachgewiesene Wirkung haben, dafür sind sie auch frei von Nebenwirkungen.
Wenn es nichts nützt, kann ich später immer noch zur Pharmakeule greifen.

Luftkur am Ammersee

Außerdem ist Schondorf ein Luftkurort, da wird die heilsame Atmosphäre am Ammersee schon ihre Wirkung entfalten.

 Mit Fieber sieht der Ammersee einfach anders aus 

Bis dahin sammle ich erste Erfahrungen im Horizontalbloggen auf dem Sofa und schreibe hier gerade meinen ersten Beitrag auf dem iPad.
Das geht, auch wenn ich eine richtige Tastatur schon sehr vermisse und die Autokorrektur ständig versucht, mir Fallen zu stellen. Aus „Globuli“ versucht das Programm unbedingt „Globalisierung“ zu machen.
In ein paar Tagen sollte es mit Globuli und Hustentee wieder vorbei sein. Ich will mich nicht beschweren, es hätte auch schlimmer kommen können, z. B.  mit einem Männerschnupfen (Video hier auf YouTube).

Erste Erfanrungen im Horizontalbloggen 

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.