Ich mag wissen, wo’s herkommt

Mir ist es wichtig, meine Lebensmittel möglichst regional und in Bioqualität einzukaufen. Ich gebe zu, dass ich da nicht immer konsequent bin. Manchmal sieht die Ananas oder Papaya einfach zu verführerisch aus. Generell halte ich mich aber an Angebote aus unserem Land.
Hochbeet mit Kräutern und GemüseDeshalb freut es mich, dass unser örtlicher Supermarkt Edeka Schmidt ein schönes Angebot an Obst und Gemüse aus der Klöstergärtnerei Ursberg hat.

Regionaler Aktionstag in Schondorf

Die Klostergärtnerei Ursberg und andere Anbieter stellen sich am 17. September bei Edeka Schmidt vor. Mit dabei bei diesem Regionalen Aktionstag sind auch das Netzwerk Unser Land, die Kaffeerösterei Henning Böhm aus Landsberg, und der Obsthof Zott aus Ustersbach.
Man kann sich an dem Tag nicht nur theoretisch informieren, sondern bei allerlei Verkostungen auch einen sinnlichen Eindruck von den regionalen Spezialitäten bekommen.

Regionaler Aktionstag

17. September 2016
Edeka Schmidt
Schondorf am Ammersee

Der eigene Bauernhof

Wer es mit dem Bio-Gedanken ernster nimmt als ich, für den sind regionale Angebote im Supermarkt natürlich nur eine Zwischenlösung. Ideal wäre es, Lebensmittel aus der eigenen Landwirtschaft zu haben. Ein eigener Bauernhof ist für die meisten von uns aber wahrscheinlich nicht realistisch. Ein Anteil an einem Bauernhof ist dagegen durchaus möglich. Das Konzept dahinter heißt SoLaWi. Was das ist und wie das funktioniert habe ich in einem früheren Beitrag beschrieben: SoLaWi? SoLa Was? SoLa Wo?

Solidarische Landwirtschaft

Wer sich das einmal ansehen möchte, kann am 17. September vom Edeka Schmidt zum Gärtnerhof Sonnenwurzel in Reichling weiterziehen. Dort veranstaltet die Transition Region Ammersee an diesem Tag das 11. Große Ackerfest.
Hier kann man mit Bio-Landwirt Marcel Nussberger darüber reden, warum er auf Hybridsorten verzichtet, alle Jungpflanzen selbst aufzieht, und gezielt Pflanzenjauchen einsetzt. Vielleicht gefällt dir das Konzept am Ende so gut, dass du selbst bei der Solidarischen Landwirtschaft auf dem Gärtnerhof Sonnenwurzel mitmachen möchtest.

Ackerfest

17. September 2016, ab 14:00 Uhr
Gärtnerhof Sonnenwurzel

Buchweg 1
86934 Reichling

Ackerfest am Gärtnerhof Sonnenwurzel von Marcel Nussberger
Trübes Wetter aber sonnige Stimmung beim Ackerfest

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.