Das nicht-mehr-ganz-so-kleine Format

Zum inzwischen neunten Mal findet im Blauen Haus in Dießen heuer die Ausstellung das kleine format statt (http://www.das-kleine-format.de/2019.html). Seit der Premiere 2008 ist diese Veranstaltung in vieler Beziehung gewachsen. Anfangs wurde noch streng darauf geachtet, dass die eingereichten Werke das vorgegebene kleine Format von 40×40 cm und einen Höchstpreis von …

Der Rubens des Impressionismus

„Rubens des Impressionismus“ war der Spitzname des Malers Paul Paede, weil er vor allem für seine Aktbilder bekannt war. Die Paul Paede Ausstellung im Schondorfer Studio Rose (http://www.studio-rose-schondorf.de/) gibt jetzt zum ersten Mal überhaupt ein umfassendes Bild dieses Künstlers. Sie zeigt, dass sein Repertoire weit vielfältiger war, als nur die …

Frauen-Denk-Mal

Seit gut 100 Jahren gibt es in Deutschland das Frauenwahlrecht. Bei der Wahl zur Nationalversammlung am 19. Januar 1919 hatten Frauen erstmals das aktive und passive Wahlrecht. Bayern war – eh klar 😉 – etwas schneller. Hier verkündete Ministerpräsident Kurt Eisner schon am 8. November 1918 das „allgemeine, gleiche und …

Da fehlt doch Einer?

Am 4. November eröffnet im Blauen Haus in Dießen die Ausstellung „Der See und wir“. Laut Ankündigung zeigen 41 Künstlerinnen und Künstler ihre Interpretationen des Themas „See“. Moment, dachte ich mir, da fehlt doch Einer. Wie alle Fans von Douglas Adams‘ „Per Anhalter durch die Galaxis“ wissen, ist die universelle …

Naturmalerei am Ammersee

So hat es einmal angefangen, mit dem Ammersee als Künstlersee: Um die vorletzte Jahrhundertwende flüchteten junge Maler aus dem Mief der Kunstakademien. Sie gingen hinaus in die Natur, an schöne Plätzchen wie Murnau, Worpswede oder eben den Ammersee. Hier ließen sie sich von der Landschaft inspirieren, machten Kunst in und …

Ausstellung „wERDschätzung“

Ich habe das gemeinschaftliche Kunstprojekt wERDschätzung (www.werdschaetzung.de) von Anfang an interessiert verfolgt, und auch selbst einen Beitrag dafür erstellt (siehe wERDschätzung am Ammersee). Die gesammelten Einsendungen sind nun in einer Ausstellung im Naturfreundehaus Weilheim zu sehen, die durch die Vorgänge im Hambacher Forst eine große Aktualität bekommen hat. Der Künstler …

Was ist los im Studio Rose?

Aufmerksame Leser und Leserinnen werden bemerkt haben, dass ich schon länger nichts mehr über das Studio Rose in Schondorf geschrieben habe. Das liegt nicht daran, dass ich diesen Ausstellungsraum plötzlich nicht mehr mag – ganz im Gegenteil. Ich helfe ein bisschen bei der Website des Schondorfer Kreises (http://schondorfer-kreis.de/) mit, der …

Artist is present – Teil 2

Collage von Olaf Nie Jetzt habe ich gerade über sehenswerte Ausstellungen in Weilheim und Dießen geschrieben (The artist is present) und dabei das Naheliegende glatt übersehen, nämlich das Studio Rose in Schondorf. Geklebte Welten Natürlich lohnt es sich auf jeden Fall, nach Weilheim und Dießen zu den Ausstellungen im Stadtmuseum …

The artist is present

Heute einmal ausnahmsweise nichts aus Schondorf, dafür zwei Ausstellungstipps aus Dießen und Weilheim. Beide Orte sind ja zum Glück von Schondorf aus ganz einfach mit der Regionalbahn zu erreichen. „Passagen“ in Weilheim Von Schondorf aus fährt stündlich um XX.39 Uhr die Regionalbahn Richtung Weilheim. Eine rund halbstündige Fahrt durch die …