Lost Traces

In dem Projekt „Lost Traces“ macht sich ein Kunstseminar des Ammersee-Gymnasiums Gedanken über die Neugestaltung verlassener Gebäude. Gezeigt wurden die Ideen dazu in genau einem solchen Gebäude, nämlich der Lagerhalle am Bahnhof in Utting. Schade, dass die Ausstellung nur vom 25. bis 28. Oktober geöffnet war. Die Lagerhalle am Bahnhof …

Der Tag, an dem nichts passierte

Heute jährt sich ein historischer Tag. Angeblich war der 11. April 1954 der langweiligste Tag des zwanzigsten Jahrhunderts. Nachdem er 300 Millionen Datensätze durchsucht hat, kam der Brite William Tunstall-Pedoe zu dem Ergebnis, dass es der ereignisloseste Tag überhaupt war. Aber stimmt das? Im Westen nichts Neues … In Belgien …

Oh wie schön ist Ammersee!

Nun habe ich es doch noch geschafft, mir die Janosch-Ausstellung in Jexhof anzusehen. Sehr empfehlenswert für alle Fans von Wondrak, der Tigerente, des kleinen Bären und kleinen Tigers (sind wir das nicht alle?). Vom Ammersee bis Panama Das schön gelegene Bauernhofmuseum Jexhof bei Schöngeising ist eigentlich immer einen Besuch wert, …

Das Vermächtnis großer Namen

Im Rahmen der Kreiskulturtage fand am 7. Juli im Landheim Schondorf eine Podiumsdiskussion über den umstrittenen Komponisten Hans Pfitzner statt. Unter dem Titel „Ein Vermächtnis“ ging es darum, ob und wie an Pfitzner’s Zeit am Ammersee erinnert werden sollte. Nino Gurevich spielte Pfitzner’s Klaviersonaten Wer war Hans Pfitzner? Ich habe …

Neues Berufsbild

Unsere Gemeindezeitung Einhorn hat meine Aufstellung von denkmalgeschützten Gebäuden in Schondorf veröffentlicht (Teil 1 in der Ausgabe Herbst 2016, S. 8 und Teil zwei im Winter 2017, S. 7). Das hat mich sehr gefreut und natürlich auch stolz gemacht. Den schönsten Kommentar dazu gab Heiner Otter, Wirt vom Steghaus. Als …

Leseliste zum Dorfspaziergang

Zu dem von mir beschriebenen historischen Spaziergang durch Schondorf am Ammersee möchte ich noch einige Bücher empfehlen.Die Bücher sind üblicherweise bei der Buchhandlung Timbooktu (Schondorf, Bahnhofstrasse 24) vorrätig oder können kurzfristig besorgt werden. Buchempfehlungen Susanne Lücke-David: Schondorf am Ammersee  Ein liebevolles Portrait des Ortes, mit Hintergrundinformationen zu Kirchen und Gaststätten, …

Noch einmal Pfitzner

Am 9. April hatte ich über die Hans-Pfitzner-Strasse und das Denkmal des Komponisten in der Schondorfer Seeanlage geschrieben. Pfitzner ist wegen seiner Rolle im Dritten Reich eine umstrittene Persönlichkeit, und ich hatte damals gefragt: „Passt das hierher?„Zu diesem Beitrag hat Blog-Leser Rainer Jünger einen sehr ausführlichen Kommentar verfasst, den ich …

Passt das hierher?

Bevor ich nach Schondorf gezogen bin, hatte ich noch nie von dem Komponisten Hans Pfitzner gehört. Nicht verwunderlich, denn die spätromantische Musik interessiert mich nicht besonders.Pfitzner lebte von 1919 bis 1929 in Schondorf, woran heute eine Straße und ein Denkmal in der Seeanlage erinnern.Ein Leser hat mich dazu angeregt, mich …